Zur herbstlichen Fortbildung treffen sich die Ergonomiepartner erneut in Göttingen. Vom 06.-07. November 2016 hinterfragen sie Themen aus dem betrieblichen Gesundheitsschutz bei der Arbeit am Bildschirm. Ein Schwerpunkt stellen psychische Belastungen dar, die bereits in der Bildschirmarbeitsverordnung von 1996 besonders zu berücksichtigen waren. Teilnehmende Ergonomiepartner werden so in die Lage versetzt, Kunden  psychische Einflüsse auf die Arbeitsqualität zu erläutern.

Gemeinsam widmet sich der Kurs auch den Geschichten, mit denen der Kunde in das Geschäft kommt. Die individuelle Beratung wird dadurch stärker professionalisiert. Von den Erfahrungen der Gruppenmitglieder können alle profitieren. Ebenso werden Empfehlungen erarbeitet, um Kunden zu Arbeitsabläufen, Aufgabenkriterien, Arbeitskultur und die Arbeitsumgebung zu beraten. Als Dienstleistung direkt vor Ort im Betrieb oder zunächst zum Hineinschnuppern im Geschäft der Ergonomiepartner.